Die Südsee
World-Travel.net -Homepage
Inselziele in der Südsee: Karte der Südsee-Region

18 Millionen Quadratkilometer Ozean und Inseln

Wenn Sie auf Kiribati, Tuvalu oder Niue ein reges Nachtleben, Restaurants und Touristenattraktionen erwarten, werden Sie enttäuscht sein. Ein Teil des Charms dieser kleinen, abgelegenen Inseln ist die gebotene Einsamkeit. Keine Menschenmengen, keine Ampeln, keine Hast. Nur Frieden und Ruhe.
Das soll jedoch nicht bedeuten, daß Sie anderswo nicht reichlich Beschäftigung finden.
Tauchen Sie in lebendigen Korallenriffen, in Wasser so klar, daß Sie das Gefühl haben, in der Luft zu schweben. Versuchen Sie sich im Tiefseefischen um mit Marlins und anderen Sportfischen Ihre Kräfte zu messen. Gehen Sie Wale beobachten, Segeln oder Surfen.
Versuchen Sie es mit einem Rundgang durch die Natur oder wandern Sie und besuchen ein Dorf um Gastfreundschaft im Insel-Stil zu erleben.

Auch der Sport spielt eine große Rolle im Leben der Südseeinsulaner. Rugby ist schon fast eine nationale Religion in den meisten Inselstaaten. Auf Samoa wird eine Art Cricket gespielt ("kirikiti" genannt) das ganze Dörfer miteinbezieht und wobei ein Brite ungläubig den Kopf schütteln würde. Golfer sind in diesem Teil der Welt ebenfalls gut versorgt.
An die Nachteulen wurde auch gedacht. Man kann zum Essen ausgehen und es gibt Nachtleben im Überfluß, je nach Land kann man auf der örtlichen Speisekarte von indischen Curries, wie man sie auf Fidschi findet, bis zur französischen Haute Cuisine, wie in Neu-Kaledonien und schmackhaften Inselgerichten, überall alles antreffen.
Von großstädtischer Eleganz bis zur einmaligen Abgeschiedenheit kleiner Korallenatolle - Sie werden immer etwas finden an dem Sie Freude haben und von dem Sie schwärmen können.
Seitenanfang